in the building

in the building besteht aus 9 kapiteln, 9 räumen, durch die sich die protagonistin in dem gedicht von nanor petrosyan bewegt.
in diesen räumen gerät sie fortwährend in unerklärliche, oftmals bedrohliche situationen.
das gedicht von nanor petrosyan ist auf armenisch und wird live gelesen. die klangkomposition ist von marcus beuter (fixed media).
eine radioversion ist in arbeit.