stationen II

STATIONEN II
Neue Musik aus NRW
10 – 10 – 10

Zehn MusikerInnen aus zehn Städten Nordrhein-Westfalens geben im März und April 2014 zehn Konzerte in

Nach der Reihe mit Uraufführungen im Jahr 2012 haben die Initiativen im Arbeitskreis „Neue Musik in NRW“ für die zweite Ausgabe von STATIONEN ein 10-köpfiges Ensemble zusammengestellt. Dabei ist eine eigenwillige Konstellation mit einem ebenso eigenwilligen Programm zustande gekommen. In wechselnden Besetzungen werden neben bereits bestehenden Werken der neuen Musik zwei Uraufführungen zu hören sein. Außerdem finden sich in jedem Konzert zwei Musiker für eine Improvisation „vor Ort“ zusammen.

Werke von
Peter Gahn – George Crumb – Violeta Dinescu – Karlheinz Stockhausen – Rainer Bürck – Luciano Berio – Marcus Beuter – Jörg-Peter Mittmann
mit
Robert Beck, Klarinette – Marcus Beuter, fragment recordings, Laptop – Uwe Fischer-Rosier, Gongs – Olaf Futyma, Flöte – Marco Kassl, Akkordeon – Irene Kurka, Sopran – Ralf Kurley, Schlagzeug – Günter Marx, Violine – Gudula Rosa, Blockflöte – Mirjam Schröder, Harfe

MÜNSTER        15. März  20:00 Uhr       Musikhochschule, Ludgeriplatz 1
DETMOLD        16. März  18.00 Uhr       Hangar 21, Charles-Lindbergh-Ring 10
DORTMUND     22. März  20:00 Uhr       Musikschule, Steinstraße 35
BIELEFELD      23. März  18:00 Uhr       Rudolf-Oetker-Halle Lampingstr. 16
KÖLN               28. März  20:00 Uhr       Alte Feuerwache, Melchiorstr. 3
REMSCHEID    30. März  18:00 Uhr       Vaßbendersaal an der Ev. Stadtkirche, Schulgasse 1
ESSEN             31. März  18:30 Uhr       Folkwang Musikschule, Thea-Leymann-Straße 23
BONN              06. April  20:00Uhr        Theater im Ballsaal, Frongasse 9
AACHEN          10. April  20:00 Uhr       Klangbrücke im Alten Kurhaus, Kurhausstr.
DÜSSELDORF 11. April  20:00 Uhr       Theatermuseum, Jägerhofstraße 1