sound lines

Sonntag, 13. Mai 2012, 15.30 Uhr 

Vortragssaal der neuen Stadtbibliothek Bielefeld

Amerikahaus, Eingang Kavalleriestr. 17, 2. Etage 

sound lines

Klanginstallation und Vortrag

Eine Reise kann immer nur eine Linie sein. sound lines ist eine Klanglinie durch Osteuropa bis in den Kaukasus.

Der Klangkünstler Marcus Beuter, auch Mitglied der CNM, reiste im Herbst 2011 in sieben Wochen über Land nach Armenien. Unterwegs trat er mit experimentellen Musikern der jeweiligen Regionen, die er über Internet recherchiert hatte, in öffentliche Konzert-Dialoge. Anschließend arbeitete er in Eriwan als artist in residence drei Monate an interkulturellen Klangprojekten.

Auf seiner Reise zeichnete er unzählige ortsspezifische Klänge und Geräusche auf. Zudem befragte er unterschiedlichste Menschen nach ihren Träumen, Wünschen und zu dem Thema Grenzen. Die Interviews und Umweltaufnahmen verarbeitete er  zu einer zweistündigen 8-Kanal-Klanginstallation, mit der er das Publikum seinerseits auf eine einzigartige Reise einlädt.

 15.30 Uhr Zweistündige Hörreise im 8-Kanal-Klangraum

17.30 Uhr Imbiss

18.00 Uhr Vortrag mit Ton-Bild-Projektionen der gesamten Reise

 

Eine Veranstaltung der Cooperativa Neue Musik in Zusammenarbeit mit dem Kulturamt Bielefeld

(Diese Veranstaltung ist zugleich der Jour fixe im Mai.)

Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten