die wohltemperierte freiheit

Konzert zur Ausstellung „Die wohltemperierte Freiheit“

Erzeugte, gefundene und gefangene Klänge werden am 15.11. in der Mönchskirche wieder frei gelassen. Seien Sie recht herzlich zu einem Klangexperiment der besonderen Art eingeladen.

Angelika Höger zaubert gerüttelte, geschlagene und vibrierende Klänge mittels ausgedienter Massagegeräte, die Teil der Ausstellung sind.

Stan Pete benutzt für seine Klangbefreiung ebenfalls Gegenstände aus der Ausstellung. In diesem Fall sind es Diktiergeräte, mit denen er neue Harmonien / Disharmonien zusammen mischen wird.

Marcus Beuter fängt mit speziellen Mikrofonen, die er in den Ohren trägt, Klänge ein. Anschließend verarbeitet er sie zu neuen Klanglandschaften und setzt sie wieder frei.

Die drei haben schon anlässlich des 20. Geburtstages der Cooperativa Neue Musik / Bielefeld zusammen gespielt und möchten zur Ausstellung dem Zuhörer ihre Version der wohltemperierten Freiheit zu Gehör bringen.

Seinen Sie gespannt auf ein musikalisches Klangerlebnis, bei dem der Chor der Mönchskirche zum geräuschhaften Schmelztiegel wird.

Mönchskirche

An der Mönchskirche

29410 Salzwedel